ERSTELLUNG EINER SZENISCHEN AUSSTATTUNG FÜR

KINOFILM, TV- FILM UND WERBEFILM

 

VORBEREITUNG:

  *Durcharbeiten des Drehbuches

*erste Gespräche mit Regie, Kamera, Kostüm über dramaturgische, stilistische und farbliche Konzeption

*erste Gespräche mit Produktion über zeitlichen Ablauf, die Drehorte und das Budget

*Recherche: Bildmaterial, Milieustudien, historische und sachliche Infos aus Bibliotheken, Archiven usw.

 

EIGENSCHÖPFERISCHE TÄTIGKEIT:

*Anfertigen von Skizzen, Entwürfen, Modellen, Grundrissen

*Anfertigen von technischen Werkzeichnungen

*Motivsuche nach künstlerischen Aspekten

*Festlegung der Schauplätze

*Kalkulation erstellen

*Organisationsplanung

*Drehplan

*zeitliche Planung der Bauvorhaben

*Mitarbeiter bestimmen (künstlerisch und tech. Bereich)

*Präsentation der künstlerischen Vorbereitung für Regie, Kamera und Produktion

 

REALISATION:

*Überwachung der Vorbautätigkeit

*Zusammenstellung der Einrichtung (Möbel, Requisiten etc.)

*Aufbau der Dekorationen

*Farbliche Gestaltung

*Abnahmen der fertigen Bauten und Dekorationen in Zusammenarbeit mit Regie, Kamera, Kostüm

 

DREHZEIT:

*Realistische Umsetzung der dramaturgisch notwendigen ästhetischen und emotionellen Atmosphäre

*rechtzeitige Bereitstellung der lt. Disposition notwendigen Bauten

*spontane Bereitschaft zu situationsbedingten, künstlerischen und geschmacklichen Änderungen

*Vorbauten, Umbauten und Rückbauten vornehmen lassen

*Besuch der Mustervorführungen

 

SCHLUSSABWICKLUNG:

*Mitarbeiterteam und Arbeitsräume in Absprache mit Produktion auflösen

*Abrechnung des verwalteten Etats

 

(Auszug aus „sfk“ Verband der Szenenbildner & Filmarchitekten)




                                                            WEB DESIGN & HOSTING BY REDFOWL  /   GRAPHIC DESIGN BY E.BRAUNIAS